Die Tunisreise

Eine Buchbesprechung von Adolf Mozdrzen

August Macke Aquarelle und Zeichnungen

In der mir vorliegenden Ausgabe von 1988 wird die Tunisreise von August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet geschildert. Auf den ersten 50 Seiten dieser Ausgabe erfährt der Interessierte Leser viel über die Gründe und Umstände die zu dieser Reise führten, die nicht nur eine Reise dreier Maler in ein fernes Land eine fremde Kultur und eine weitgehende unberührte Natur war. Diese Reise veränderte nicht nur die drei Maler sondern nahm Einfluss auf die ganze Welt. Unzählige Künstlerinnen und Künstler, die den Dreien im Besonderen aber Macke und Klee Inspiration und Anstoß verdanken. Die leichten und farbenfrohen Aquarelle von August Macke sind bis heute Unterrichtsstoff in vielen Akademien.
Wirklich interessant werden die folgenden zwei Drittel des Taschenbuches. Hier beginnen die Tagebuchaufzeichnungen von Paul Klee. Dass diese Texte subjektiv sind liegt in der Natur von Tagebuchaufzeichnungen dennoch geben sie einen grandiosen Einblick in die Tagesabläufe der Maler. Diese Reise war frei von Zwängen was in der Feststellung von einem der drei „…wir haben ja keine Geschäfte heute“ auf den Punkt gebracht wurde. Mit „kein Geschäft“ war gemeint das sie keinerlei Terminverpflichtungen hatten.
Sie lebten!
Sie reisten umher und wenn es ein Motiv gab das sie interessierte wurde es skizziert, gezeichnet oder direkt gemalt. In den Bildern von August Macke ist diese Leichtigkeit deutlich zu spüren. Die vielen zum Teil farbigen Abbildungen runden diese Reisebeschreibung vortrefflich ab. Auch wenn die Druckqualität der Bilder und Zeichnungen zu wünschen lassen, so machen sie doch Lust die öffentlich zugänglichen Werke einmal im Original zu sehen. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn beim Betrachten eines Originals ist der Augenblick des Entstehens deutlich spürbar. Zumindest mir geht es so und ich bin froh diese Buch zu haben und damit auch die Gelegenheit immer wenn mir danach ist ein paar Sätze oder Bilder in Erinnerung rufen zu können.
Die Werke die von den drei Malern auf der Tunisreise geschaffen wurden haben auch mich verändert.

 

INFO ZUM BUCH

Die Tunisreise
Untertitel: Aquarelle und Zeichnungen
ISBN: Taschenbuch N3770107349
Autor:
Verlag: DuMont Buchverlag Köln
Erscheinungsdatum: 1988

 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen